Willkommen auf der Homepage von

Gravur Hans Dietmar Jäger im Dachkantenprisma meiner damaligen
Canon AE1p als alte raster-Datei

Das Finale:Der Kreisstadt-Lauf 10 km von Hofheim nach Höchst wird das letzte Mal ausgetragen! Für mich wird es die 6. Teilnahme, Uwe ist um einiges öfter gestartet; und den begleite ich heute. Eine liebegewonnene Institutuion am Himmelfahrtstag, die wir nach dem Lauf mit dem traditionellen Grillen bei Uwe beschließen. Hier mein Laufbericht.
Tempodauerlauf:Die 38 vorne waren wohl zu ambitioniert:-| Kein richtiges Übertraining [5.5.24], aber was war los? An der Strecke hat es nur bedingt gelegen, landschaftlich traumhaft schön ... Aber solange ich die AK noch gewinne: "Alles gut!" Hier zu meiner Leidensgeschichte beim Frankfurter Lauf 10 km ...
Warum nur?1 s schneller; nur 1 s schneller pro km. Dann hätte es geklappt:-| Doch so: Nur Schulnote 2+, keine 1-! Dennoch Topten-Platzierung beim Hamburger Halbmarathon durch das Alte Land - 10 km, hier mein Wettkampfbericht.
Alternativtraining:Wanderung diesmal nicht in den Alpen, sondern im Süden Spaniens, in Andalusien. Nach Regenwetter bei der Anreise (Römerbrücke und Mezquita-Kathedrale in Cordoba) dann Sonnenschein bei der Wanderung durch die Alpujarras (südlich der Sierra Nevada auf dem GR 240)! Hier jetzt der Reisebericht mit vielen Bildern!
Wie früher!Nach anfänglichen Schauervorhersagen habe ich mich dank der Wetterbesserung für die Anreise nach Bad Kreuznach / Bad Münster am Stein in's Nahetal entschieden ..., und wurde nicht enttäuscht: Beste Laufbedingungen, Wetter super, leichte Sonne und ausladendes Kuchenbuffet:-) Hat sich meine Schinderei (1.000 m-/400 m-Intervalle und die langen Läufe) gelohnt? Um die 4 vorne wegzubekommen? Hier mein Bericht vom Seppel-Kiefer-Lauf 10 km ..., obwohl raceresult die Ergbnisse immer noch nicht online hat:-(
Bewegungszeit:Nein, kein Training mehr! Aber da schon die Herbstradtour ausgefallen ist wegen schlechten Wetters, will ich zwischen den Jahren unbedingt losfahren: Die Bahn bringt mich nach Narbonne; und von Barcelona zurück. Dazwischen liegen über 1.000 km mit dem Rennrad: Die Corbieres-Berge in Südfrankreich und die Cote Vermeille, ein hügeliger Grenzübertritt nach Spanien mit dem Col de Banyuls, das Ebrodelta und die katalonischen Weinanbaugebiete im Hinterland. Hier der Reisebericht mit Photos. Leider fahre ich angeschlagen los; und komme auch genauso wieder:-|
Rückblick:Straßenradsport und Triathlon, Duathlon, Laufen sowie Highlights.
W3C xhtml-Logo
W3C css-Logo
W3C WAI a-Logo
Eigenes werbefrei-Logo